Hospizbewegung Warburg e.V.
Tel. 0171 - 957 75 58

 

Wenn es den Tod nicht gäbe, wären alle Augenblicke im Leben
austauschbar. So aber ist jeder Augenblick einmalig.
Die Voraussetzung für die Einzigartigkeit im Leben des Menschen
ist die Endlichkeit.

Jeane Hersch, Philosophin, Dr. h.c. theolog. Fakultät Basel