Hospizbewegung Warburg e.V.
Tel. 0171 - 957 75 58

Sterbende begleiten lernen

ein Kurs der Hospizbewegung Warburg e.V.

 Am  20.09. 2018  begann in den Räumen der Hospizbewegung im Helios-Klinikum ein Befähigungskurs für Hospizhelfer/innen. Der Kurs findet mittwochs an jeweils 17 Abenden um 19.00 Uhr und an zwei Samstagen von 9.30 bis 16.00 Uhr statt.

Der Befähigungskurs richtet sich an alle Interessierten, die sich mit dem Thema Sterben und Tod auseinandersetzen möchten.

Die Themen Sterben, Tod und Trauer haben in unserer Gesellschaft oft wenig Platz. Das Sterben ist eine Lebensphase, die mit allem gefüllt sein will, was uns im Leben wichtig ist: Nähe, Zuwendung und Verstandenwerden. Sterben bedeutet unausweichlich Abschied nehmen.

Wenn Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen mit ihren Bedürfnissen getragen und unterstützt werden, kann es zu intensiven Begegnungen und Erfahrungen für beide Seiten kommen - für Begleitete und Begleiter*in.

Die muss in der heutigen Zeit neu erlernt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie durch unsere Ausbilderinnen

20180720 185339                         

Martina Reineke, Tel. 05641 - 742184  und  Ulrike Menn,  Tel. 05641- 9052620


                                       

                                      Filmabend

                                            "Überall wo wir sind"

Die Geschichte einer Berliner Familie zwischen Festhalten und Loslassen, eine Geschichte, die im Tod das Leben feiert: Zum Welthospiztag präsentiert die Hospizbewegung Warburg den Dokkumentarfilm "Überall wo wir sind" von Veronika Kaserer auf der Leinwand. Eintritt 6,50 ; Reservierungen: Tel. 05641-74038.

Samstag, 13. Oktkober 2018, 17.15 Uhr im Cineplex-Kino, Oberer Hilgenstock, Warburg

                                         Literaturabend

                                                "Es ist ein Weinen in der Welt"

In einer nachmittägliche Literaturbegegnung mit Gitarrenmusik werden Texte zu Abschied, Tod und Trauer vorgestellt, die eine vielfältige persönliche Auseinandersetzung mit zentralen Momenten menschlicher Biographien anregen.

Textauswahl und Präsentation : Sabine Hauptmann (Hospizbewegung) und Dr. Ingeborg Philipper; Gitarre: Grogor Lisson. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 25. November 2018 , 17 Uhr im Beyer-Saal im Museum im "Stern", Sternstraße, Warburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Veranstaltungen siehe nachfolgende Seiten.